Friday, June 09, 2006

küchenfußball...

wie vermutlich in der ganzen welt war/ist das thema auch bei uns auf dem küchentisch gelandet und es fanden sich drum herum 2 gegenerische mannschaften ein:
zum einen die untergebenen des königs FU, die aufgeregt am küchentisch auf und ab hoppeln und weinen, weil sie sich keine karten leisten konnten und auf der anderen seite die genervten kalcki-damen, die am liebsten ausgewandert wären, hätten sie hier nicht doch was zu tun (hmm, eine hats sogar geschafft: lidia hab ich hier schon ne weile nicht mehr gesehen.)

nun, heute ist es so weit (und ich hatte wirklich angst davor): deutschlandflaggen werden an allen nur erdenklichen orten und menschen gehisst, überall fliegen einem bälle an den kopf, man kann kein anständiges gepräch mehr führen. ABER, und jetzt komme ich zu meinem mich selbst verblüffenden sinneswandel:

DIE STADT IST VOLLKOMMEN LEER!!!

ich stand bis gerade eben 19h im bioladen und mußte hektische menschen bedienen die die ganze zeit auf die uhr schauten, ihre einkäufe stehen lassen um pünktlich vor den fernseher zu kommen, weinende kinder, die politisch korrekte fußbälle haben wollen und wenn sie sie nicht bekommen, wütend mit eben diesen im laden randalieren .... und dann - 18h - ALLE WEG! auf den straße - NIEMAND- hin und wieder fährt man in verlassenen straßen an kleinen gröl-inseln vorbei und manchmal gibts ein feuerwerk

um 20 h , an dem tag, auf den ich am wenigsten lust von allen tagen der welt hatte, komm ich zu dem schluß: es sollte immer WM sein!

ob ich morgen immernoch der meinung bin wird sich zeigen, aber bis dahin werde ich es genießen ganz allein in einer friedlichen stillen stadt zu leben - die im übrigen gerade sehr laut wird, irgendwas furchtbar aufregendes muß passiert sein, aber ich halte solange einfach die luft an, bis das nächste spiel ist und ich wieder ganz allein in einer friedlichen stillen stadt sein darf - allein in einer friedlichen stillen stadt sein darf - einer friedlichen stillen stadt - stillen stadt - stillen stadt....

4 comments:

Yoram said...

psst! nichsolaut ... sonstkommendieleuterausgucken ... unddannwär'svorbeimitderstileundbeschaulichkeit ... malwmplancheckenumzuwissenwannwirdiestadtfürunshaben ... sagbescheid

Yoram said...

plangefunden: http://ical.mac.com/WebObjects/iCal.woa/wa/default?u=medicalpicture1&n=medicalpicture_WM2006.ics

Yoram said...

jetzaba: wmplaner

tami said...

das ist sehr lieb von dir yoram, aber selbstverständlich hängt in unserer wohnung ein wm-plan...

ich finds im übrigen immer noch nicht schrecklich - gut man kann sich nicht mehr nett in cafés setzen oder einfach nur ein eis kaufen, selbst am schlachtensee sitzen die mit monitoren ...selbst auf dem mittelaltermarkt am wochenende mußten wir gegen eine fußballübertragung anspielen, aber ansonsten find ichs echt nicht so schlimm - gut der foto-ausflug mit eva und daniel am Ostkreuz letzten mittwoch hat mir schon ein bischen angst eingejagt. wenn so wilde horden aus dem olympiastadion kommen und über dich walzen, dir fanatisch "deutschland" ins gesicht brüllen und dir die fahne um die ohren schlagen kann das einem schon die kehle zuschnüren - aber sonst ... ist es echt toll ... man kann sich ja auch in seinem zimmer einschließen oder ins kino gehen oder in keller, da ist es auch schön kühl... aber abgesehen davon ...

ich glaub ich hör jetzt auf, sonst verbannt mich max wirklich aus der wohnung.