Monday, July 10, 2006

küchenfußball und sein trauriges Finale

ich muß gestehen, ich bin niedergeschmettert, geradezu traurig, sogar enttäuscht .... ich könnte mit dem kopf gegen irgendwas rennen, wahlweise einen italienischen brustkorb ... ja, ich habe feuer gefangen, ich gebe es zu. in meiner tiefen abneigung gegen diesen firlefanz entdeckte ich eine verwirrende zuneigung für den fußball ... äh -spieler... also genau genommen halt einen. naja, ihr wißt schon - halt der einzig tolle - Zinedine Zidane - allein schon dieser name! der macht mich fertig!... ich schweife ab...
wie schon berichtet sah ich seit dem argentinien-spiel auch allefolgenden - waren ja nicht mehr allzu viele - entwickelte begeisterung, ja geradezu freude daran - und dann:
was für ein schreckliches ende!!!
abgesehen von der WM und ihrem heftigen finale rede ich natürlich von dem mann der einfach mal alles und jeden in den schatten stellte. diese augen, dieser haaransatz, wie er sich sein kapitan-bändchen festzurrte, dies katzenhaft anmut und dieses unfassbare charisma mit dem er mal das ganze stadium + inhalt wie ne müllhalde erscheinen läßt, selbst bei ner verletzung sieht er noch aus wie 'n könig (anders als - naja, egal) und dann ... diese krasse aktion! ich mein, er hätt ihm auch die nase brechen können, aber nein, er kickt ihn um wie er tore schießt! wahnsinnig krass aber irgendwie halt doch wahnsinnig!
und irgendwie scheint es keinen zu interessieren, was dieser mazzeradingsda zu dem gott des platzes gesagt hat (ich hoffe nicht "deine mutter" - sonst muß ich am ende doch noch die italiener bejubeln). und dann kommt diese olle petze buffon und wagt es auch noch den könig zu trösten, nachdem er ihn verraten hat. mir sind fast die tränen gekommen und dann hetzen meine eigenen mitbewohner und mein eigener freund auch noch gegen ihn.
ich war erschüttert.
ich hätt in diesem augenblick eigentlich auch ausschalten und mir den anblick ersparen können, der dann folgte: vollkommen verwirrte franzosen, hilflos nach ihrem kapitan suchend, da sie ja ohne ihn nichts auf die reihe bekommen, diese ital. schausteller-truppe mit ihrem "wir haben erreicht was wir erreichen wollten" -grinsen (das ist natürlich eine rein subjektive wahrnehmung!), das schreckliche 11-meter-schießen, was ohne frage mit zidane anders ausgegangen wäre - und wieder stellte ich mit erschecken fest, das ich ein prosecco-glas in der hand hielt! - und dann als sahnehäubchen die schlechtesten gewinner der welt feiern zu sehen, die nicht mal einen blick für die verlierer übrig hatten die einsam und niedergeschlagen wie ich auch vom platz schlichen! wo hat sich denn da der sportsgeist verkrochen? macht man das so?

mein Fazit der WM:
Fußball ist doch doof! wer nicht so galant sein kann, nach nem kampf wie diesem den gegner freundschaftlich in die arme zu nehmen - wie zidane es zweifellos getan hätte (sehn wir mal kurz von der "aggro-berlin"-Aktion ab) - der hat nichts verstanden. natürlich haben sie gut gespielt, vermutlich besser als frankreich ( kann ich nicht bewerten, ich versteh ja nichts davon) und natürlich haben sie allen grund zum feiern, aber die anderen so links liegen zu lassen fand ich echt eklig.
also mit seinem könig ist der fußball für mich jetzt auch gestorben aber ich hab einen nachruf an den Meister ins klo gehangen - in der küche hätte mich lidia vermutlich getötet. hab ich eigentlich erwähnt, das lidia italienerin ist. man kann sich vorstellen wie hier die stimmung war. aber ein glück ist uns fußball ja total egal! ich fahr jetzt 2 wochen nach frankreich... um mit zu trauern... schnüfff....

4 comments:

tami said...

p.s.:
ich denke gerade darüber nach, ob wir nicht irgendwas tolles in der Küche finden, was wir nach ihm benennen können...
mir fällt nur einfach nichts ein. aber wir könnten unseren Mülleimer Buffon taufen, der hat ja auch den ganzen Müll gehalten, den die franzosen da rein gehauen haben - außer die perle von zidane ... hach! ja, ich hör ja schon auf!

tami said...

hife eva, ich hab es irgendwie geschafft den 2. teil meiner triologie "Küchenfußball II" zu löschen. das muß da noch irgendwo sein. kannst du suchen? bitte...

tami said...

...und irgendwie scheint es keinen zu interessieren, was dieser mazzeradingsda zu dem gott des platzes gesagt hat (ich hoffe nicht "deine mutter" - sonst muß ich am ende doch noch die italiener bejubeln)...

auch wenn hier keiner außer mir mehr ist muß ich mein eigenes wort zurück nehmen:
1. die welt macht sich offenbar doch gedanken darum, der tatsache entsprechend, das ital. unter gegebenen umständen (siehe 2.) der pokal aberkannt werden könnte

2. da herr marzedings vielleicht tatsächlich "DEINE MUTTER ..." sagte und zidanes mutter den gerüchten zufolge derzeit lebensbedroht im krankenhaus liegt.

sollte das auch nur entfernt der wahrheit entsprechen, kann ich nachvollziehen das einem die sicherung durchbrennt.(was nicht gleichbedeutend ist mit gutheißen!)

seelische gewalt ist nicht minder schwerwiegend wie körperliche, auch wenn das -wie herr habdennamenvergessen sagte - gang und gebe auf dem spielplatz ist.

max said...

danke für diesen eintrag liebe tami!
übrigens hat italien nicht besser als frankreich gespielt.